Tibialis Posterior

Wir erinnern uns - ich lief durch mein Wohnzimmer und es machte laut “knack” in meinem rechten Fußgelenk. Der erste Arzt wusste nicht so recht, und schickte mich zu einem Fußchirurgen. Der wusste sofort und sagte “Konservativ sehe ich da keine Chancen”.

Nun, die OP ist jetzt um. Was genau passiert weiß immer noch keiner. Das Ergebnis war allerdings ein Y-förmiger Riss der Tibialis Posterior - Y-förmig deswegen, weil die wohl längs durchgerissen war, und ein Teil jetzt frei im Fuß “rumhing”. Der frei hängende Teil hatte sich dann auch noch um den noch zusammenhängenden Teil herumgewickelt (“das hab ich auch noch nicht gesehen …").

Der Doc hat den abstehenden Teil entfernt (“War leider zu sehr degeneiert, das muss schon länger her sein”) und den Rest der Sehne wieder “rund” gemacht. Man kann sich das wohl wie eine geplatzte Wurst vorstellen, die er längs wieder zusammennähen musste um die alte Form wieder herzustellen.

Und jetzt bin ich ordentlich verkrüppelt. Ich darf nämlich gar nicht belasten, und ohne ein Bein hat man dank Krücken auch keine Arme mehr. Ich kann mir gerade nicht mal mehr einen Kaffee an meinen Couchtisch bringen.

Yay.

Und so sieht das dann aus.

Die kleine Narbe