Still hier

Jun 24, 2016 11:34 · 234 words · 2 minute read arbeit das rockt hmmm leben

Etwas still ist’s gewordem im kleinen Blogspace meinereinerseits. Das liegt primär daran dass ich …

  • in Arbeit ersaufe
  • sonst aber nichts wesentliches zu berichten habe.

Bis auf eine winzigkleine Kleinigkeit. Ich hatte es ja schon angekündigt: Ich bin wieder angestellt. Das ist erst einmal sehr seltsam, aber nichts im Vergleich mit dem Satz “Ich bin jetzt Führungskraft” (von immerhin bald 2.5 Mitarbeitern, einer ist schon da). Das ist schon schräg.

Allerdings ist es auch total gut. Das Wort “Chef” ist ja nicht besonders positiv belegt bei mir, der neue hat allerdings echt die Möglichkeit, das zu ändern. Ich habe hauptsächlich deswegen zugesagt, weil ich ihn in so vielen Belangen einfach großartig finde. Dass Kollegen und Arbeit genausoviel Spaß machen war natürlich ebenfalls wichtig, und Köln ist auch keine soo schreckliche Stadt 🙂 .

Jetzt kann bzw. muss ich beweisen dass ich nicht nur eine große Klappe habe, sondern auch durchaus was dahinter steckt. Manchmal. Vielleicht. 🙂 . Das macht mir zwar nicht unerheblich Angst, klappt aber bisher ganz gut.

Und die Arbeit in einem Startup, das man selbst mit formen und aufbauen kann (wir wachsen zwar wie blöde, sind aber immer noch “nur” 14 Leute - bis nächsten Monat, dann sinds 21), ist ………… schwer zu beschreiben. Ich habe bisher immer in großen bis riesigen Läden gearbeitet, und dieser Schnitt ist einfach fantastisch.

Nur das mit dem Wohnung suchen in Köln ist eine Pest.