Hürdenlauf

Apr 18, 2015 15:12 · 212 words · 1 minute read arbeit das nervt frauen leben menschen veraenderung

Ach es könnte so einfach sein. Wenn es nicht das echte Leben wäre. Ne?

München ist toll. Leider bin ich in Erding (auch nett, aber halt ein Kaff), und die Fahrtzeit nach MUC rein wäre 1h - one way. Außerdem kenne ich keine Sau dort. Also weder in München noch in Erding.

Das neuen Kollegen sind toll, das Projekt auch. Naja, fast - man hat mich für etwas eingekauft was aktuell gar nicht mache, und es zeichnet sich auch irgendwie nicht ab. Und das was ich mache bringt mich fachlich absolut nicht weiter, denn es ist eine hausinterne Insellösung für ein Problem, das gar nicht erst da sein sollte. Karrieretechnisch und motivationstechnisch … ungut.

In Darmstadt passiert auch einiges. Es kommen viele interessante Menschen und Dinge, nur bin ich ja meistens nicht hier. Und der Mensch, mit dem ich das bisher genossen habe …

Veränderung halt. Ich habe nur entweder eine Tendenz, wirklich überhaupt nicht zu lernen aus gar nichts, oder ich bin einfach zu dumm für das Leben. Oder warum stehe ich dann alle X Zeiteinheiten am exakt gleichen Punkt?

Was fehlt? Das Itüpfelchen. Gerade ist mir im Auto eine komplette Flasche Rotwein (klar, der weiße ist natürlich noch ganz) geplatzt und ins Polster gelaufen.

Das hier nennt sich auch Frustpost.