ein schöööööner Tag

May 21, 2014 16:56 · 186 words · 1 minute read arbeit das rockt menschen

… naja, gemessen an dem “das Übliche”-Einheitsbrei, der die aktuelle Zeit ausmacht.

Folgendes.

Schön, die erste. Meeting.

Heute war ein Meeting in der Firma, es ging um Strategie und Konzepte für zukünftige Architekturfragen. Und man lud mich ein. (Das an sich war schon mal gut). Allerdings ging es dann darum, ein paar Begrifflichkeiten zu klären. Hier wurde insbesondere eine neue erfunden, damit man einen “nicht vorbelasteten Begriff” benutzen kann. Leider wusste dann niemand mehr wovon er redet. Ich merkte das ca. 5x an, und als dann jeder aus allen Richtungen gleichzeitig diskutierte habe ich mir die Moderation ziemlich unter den Nagel gerissen und 1h später herrschte Einigkeit. Und exakt das gleiche tat ich dann nachmittags noch einmal. Das war ziemlich erfolgreich, und ich fand mich ein bißchen gut heute 🙂 .

Schön, die zweite. Schreibtisch.

Und hier kann man “schön” wörtlich nehmen - mein neuer Schreibtisch ist da, und er ist geil.

Und morgen gehe ich fliegen.

Es könnte aktuell schlechter laufen. Wenn es jetzt so weiter nach oben geht sitze ich Ende des Jahres im Cockpit. (jaja, man wird ja wohl noch träumen … )