Verrecken möge iTunes

Jul 12, 2010 14:37 · 73 words · 1 minute read das nervt

… gerade, vollkommen unabsichtlich, meine gesamte Bibliothek gelöscht.

Verpisstes, verdammtes, drecksverschissenes iTunes. Ich wurde nur mißtrauisch, weil der Papierkorb (gesegnet sei seine Existenz!) eben gerade anfing, 6000+ Dateien löschen zu wollen. Davon sind jetzt einige (ca. 1000+) weg.

Und ich darf jetzt aufforsten. Und meine Playlists sind weg. Der Play Count ebenfalls. Last added kann ich in die Tonne treten.

Möge iTunes in der Hölle von des Satans Riesenschwanz zerrissen werden. Mit Widerhaken.