Cabaret & Wahrsagen

Feb 7, 2008 22:35 · 134 words · 1 minute read kultur leben locations menschen unterwegs

Berlin, 2 Tage, mit Mütterchen. Das heisst: Spontanbesuch eines Musicals (Cabaret in der Bar Jeder Vernunft) und ein geplanter Besuch bei einer Wahrsagerin namens Gabriele Hoffmann.

Zusammenfassend kann ich nur erwähnen: Ich mag Berliner. Das Musical war herrlich, mit einer wirklich süßen und unglaublich netten Bedienung als Kronzuckerle. Warum so süß? Folgender Dialog entspann sich zwischen ihr und ein paar ganz-und-gar-nicht-deutsch sprechenden Gästen:

Sie: fragt irgendetwas

Gäste: antworten etwas, keiner hat den anderen verstanden

Sie: Okay, senn … endschoi se schou, … änd wir sehen uns später …

Saukomisch! Und sausüß.

Und … jaaah … die Wahrsagerin … Nun, ich glaube, das behalte ich für mich. Ich weiß allerdings jetzt, wie alt ich werde (Hallo, Klischee, wie gehts? … höhö). Aber ich kann es tatsächlich weiterempfehlen, ich war recht beeindruckt, im Großen und Ganzen.