Walter Moers

Dec 21, 2007 23:55 · 64 words · 1 minute read lesen

Habe gerade Walter Moers’ Die 13 12 Leben des Käptn Blaubär abgebrochen. Nach Die Stadt der Träumenden Bücher, einer herrlichen Liebeserklärung an alles Schriftliche, und Rumo, einem ganz netten Buch über die Abenteuer eines wortkargen Wolpertingers, ist erstgenanntes einfach eine stinklangweilige Zumutung.

Bäh.

Die letzte Chance bekommt er mit Der Schreckensmeister, und wenn das Mist ist, dann fasse ich Moers einfach nicht mehr an.