Frankfurt

Dec 8, 2007 00:24 · 174 words · 1 minute read ausgehen frauen freunde locations

Ich ziehe nach Frankfurt. Alles andere macht keinen Sinn mehr. Warum? Einfach. Man geht aus. In eine Bar mitten in der Innenstadt. Und was bekommt man? Viele, viele gutaussehende Frauen. Genaugenommen mehr Frauen als Männer. Und gute Musik. Und offenbar ist das in Frankfurt (oder zumindest in dieser speziellen Bar, wir fragten nach) eher Standard als Ausnahme (speziell das Mann/Frau-Verhältnis).

Nun ja. Wenn ich nicht hätte gehen müssen (was mich nicht unbeträchtlich ärgert) hätte Vicki dran glauben müssen. Oder eine der drei Süßen vom Nebentisch, welche die ganze Zeit schon Blicke schickten. Oder Vero. Oder die süße Kleine vom Stehtisch mit dem 80er Jahre Kleid. Oder ihre Freundin daneben. Naja, eine von denen jedenfalls. Auswahl gabs wahrlich genug.

Aber das sind Nebensächlichkeiten. Hauptsache war, ich habe mal Philipp und Yase wiedergetroffen. Hat mich sehr gefreut, dass es geklappt hat, ihr beiden!! Ich fand es war ein sehr schöner Abend, wenn auch etwas kurz. Wir müssen das also nochmal machen. Und dann geben wir uns die Kante, und wenn ich persönlich das Taxi bezahlen muss.