Fröhlicher Wahnsinn

Oct 10, 2007 19:50 · 191 words · 1 minute read nachgedacht

Ich soll mal was fröhliches schreiben, sagte man. Oder - Ein Buch über den Wahnsinn der Welt. Leider bin ich momentan nicht besonders fröhlich (könnte auf Anhieb vier Gründe nennen, warum nicht). Und wenn hier gerade irgendetwas wahnsinnig ist, dann bin allerhöchstens ich das.

Beides wird allerdings nachgeholt. Vielleicht nur nicht gleich in Buchform.

Was mir bei dem Titel doch glatt einfällt: Kennt das noch jemand? 🙂

(the cover image of an EAV album, lost of course)

Süßer Wahnsinn.

Süßer Wahnsinn.

Am Anfang ist die Liebe,

alles rosarot,

doch dann kommt der Teufel

und macht die Liebe tot.

Die Liebe ist der Himmel,

den man vergeblich sucht.

Man findet meist die Hölle,

das ist die Eifersucht!

Süßer Wahnsinn.

Süßer Wahnsinn.

Tausend kleine Wunden

sticht man sich jeden Tag,

weil man sich so lieb hat,

weil man sich so mag.

Hörig ist der Ehemann,

untreu ist die Waben.

Drum hat er sie auch abgemurkst

und hinterm Haus begraben!

Liebe, Tod und Teufel…

… und ich weiß schon welcher schwarzgewandete Mensch mit einem Fetten Grinsen™ vor dem Rechner sitzen wird, wenn er diese Zeilen liest. So er sie denn lesen wird. Höhö …