Verneigen am Morgen & The Neverending Döner.

Nov 30, 2006 20:42 · 157 words · 1 minute read arbeit das nervt das rockt leben menschen

Ein Tag, der so gut begann, konnte eigentlich nur noch schlechter werden: Zufälligerweise kam ich gleichzeitig mit Ralph an, einem Produktmanager von uns. Der beobachte daraufhin, wie ich mich mit AKlasse in Parklücke quetschte - ca. 20 cm länger als Auto selbst. Anschließend begutachtete er dies, und gestand daraufhin ein, daß ich ihm deutlich über wäre, was die hohen Künste des Auto-in-Parklücke-schieben betrifft - und verneigte sich auf offener Straße tief vor mir (90°).

Anschließend wurde der Tag scheiße. Einer der Gründe ist, daß wir gestern Software-Release hatten. Super. Heute jedenfalls kommt Kollege Gert, wollte endlich mal unser Produkt nutzen, und fand prompt den Fehler, den auch noch ich vorgestern auf die schnelle reinbastelte. Workaround? Nicht möglich. Wahrscheinlichkeit des Auftretens? Nahe 1. Unit tests? Umgingen just diesen einen Fall komplett, obwohl die Funktion getestet wurde.

Ach ja, und zum Abendessen gabs Döner.  Ich sage voraus, daß ich in maximal einer Woche eine minimal halbjährige Dönerpause einlegen werde.