Scheiß-Fliegerei und Erbsensuppe

Oct 18, 2006 18:20 · 166 words · 1 minute read fliegen menschen unterwegs

4 Tage Gleitschirmfliegen Grundkurs mit HotSport auf der Ronneburg. In einem Wort: Grandios. Ich werde weitermachen.

Aber wie bei allem, was ich so tue, gibts eine witzige Kleinigkeit. Kuhfladen. Der Nordhang der Ronneburg besteht aus einer Wiese. Und diese muss wohl irgendwie gemäht werden. Gelöst hat die Sportschule dies, indem sie den benachbarten Bauern darum bat. Und dieser hatte auch schon die passenden ökologischen Rasenmäher parat: Seine Kühe. Diese transformieren den wachsenden Rasen in praktische kleine dampfende Kuhfladen. Seeeehr viele davon.

Wir hatten im wahrsten Sinne des Wortes also beschissene Landungen, beschissene Starts, und überhaupt ein sehr verschissenes Erlebnis. Ich kann es allerdings nur jedem wärmstens empfehlen 😉 .

Ansonsten erwähnenswert wäre nur noch der schon leicht schlechte Eintopf, der uns am Dienstag von dem “Kellerkoch” der Burg serviert wurde. Einem Menschen, den man nicht beschreiben kann, wenn man ihn nicht schon selbst gesehen hat. Er hat es wohl nicht so gemeint (ein echt Netter ist er ja schon), aber gekotzt haben viele von uns trotzdem.