Ernstludwig, Darmstadt

Oct 7, 2006 23:57 · 419 words · 2 minute read locations

Im hinteren Teil des ehemaligen McDonalds im Darmstädter Hauptbahnhof existiert jetzt die Café-Bar Ernstludwig. Nach Betreten desselben waren auch alle außer mir der Meinung, die Einrichtung sei doch besonders schön - ich selbst mag die Farbe der Wände nicht, und finde, daß die Holztische nicht zu dem restlichen Ambiente passen.

Als wir um 22:00h ankamen waren wir auch die einzigen Gäste, kurz darauf füllte es sich allerdings merklich. Die Preise sind in Ordnung, die Kaffeekarte hat erstaunliches zu bieten, wie z.B. warme, handgeschöpfte heiße Schokolade nach Saison, und einige äußerst interessant klingende Kaffe-Mischgetränke. Der Latte Macchiato ist unspektakulär, aber in Ordnung.

Die Cocktails (Mai Tai, Sex On The Beach, Apricot Sour) waren geschmacklich sehr gut, allerdings durch die Bank etwas wässrig, hier ist Raum für Verbesserungen. Der Orangen-Mojito (mit Orangen statt Limetten, da letztere leider ausgegangen waren), war allerdings hervorragend - nachdem noch etwas Alkohol nachgebessert wurde 🙂 . Die Bedienung dazu war angenehm und nett.

Als letztes könnte ich die hervorragenden Toiletten erwähnen - sehr schlicht, sehr sauber, stilvoll, ein tolles Waschbecken, und gemauerte Klokabinen. Ich weiß auch nicht warum, aber ich freue mich immer, wenn sich der Anspruch/Stil des Etablissements in den Toiletten fortsetzt … . Klingt komisch, ist aber so.

Fazit: Besuchenswert.

[Im hinteren Teil des ehemaligen McDonalds im Darmstädter Hauptbahnhof existiert jetzt die Café-Bar Ernstludwig. Nach Betreten desselben waren auch alle außer mir der Meinung, die Einrichtung sei doch besonders schön - ich selbst mag die Farbe der Wände nicht, und finde, daß die Holztische nicht zu dem restlichen Ambiente passen.

Als wir um 22:00h ankamen waren wir auch die einzigen Gäste, kurz darauf füllte es sich allerdings merklich. Die Preise sind in Ordnung, die Kaffeekarte hat erstaunliches zu bieten, wie z.B. warme, handgeschöpfte heiße Schokolade nach Saison, und einige äußerst interessant klingende Kaffe-Mischgetränke. Der Latte Macchiato ist unspektakulär, aber in Ordnung.

Die Cocktails (Mai Tai, Sex On The Beach, Apricot Sour) waren geschmacklich sehr gut, allerdings durch die Bank etwas wässrig, hier ist Raum für Verbesserungen. Der Orangen-Mojito (mit Orangen statt Limetten, da letztere leider ausgegangen waren), war allerdings hervorragend - nachdem noch etwas Alkohol nachgebessert wurde 🙂 . Die Bedienung dazu war angenehm und nett.

Als letztes könnte ich die hervorragenden Toiletten erwähnen - sehr schlicht, sehr sauber, stilvoll, ein tolles Waschbecken, und gemauerte Klokabinen. Ich weiß auch nicht warum, aber ich freue mich immer, wenn sich der Anspruch/Stil des Etablissements in den Toiletten fortsetzt … . Klingt komisch, ist aber so.

Fazit: Besuchenswert.

]1 Am Hauptbahnhof 20

Öffnungszeiten: xx.00h - 01.00h täglich