Ganz viel & Haarwachs

Jul 21, 2006 16:52 · 209 words · 1 minute read leben

Fangen wir mit heute an. Ich hatte einen Termin im Studio, um ein paar neue Übungen zu bekommen. Hatte allerdings prompt meine Trainingsschuhe vergessen - also nach 9 Minuten Aufenthalt wieder heim. Weil’s so schön war auch gleich mit dem Fahrrad, und die Trainingstasche war dann das Trainingsgewicht. Super.

Gestern morgen schmierte ich mir dann Paul Mitchell Tea Tree Stick Wax in die Haare, und ca. 13 Haarewäschen später - und 14 Flasche Shampoo, Füllmenge: 1L - war es immer noch nicht draußen. Ich gab auf und ging zur Arbeit.

Gestern Abend waren wir noch Heidelberg erkunden. In der Heidelberger Kulturbrauerei. Den Laden kennt in Heidelberg irgendwie jeder, und ich hatte so dein Eindruck, er sei ganz nett. Schließlich hatten die sehr teures, in nicht wirklich riesigen Portionen serviertes, extrem deftiges bürgerliches Essen sehr durchschnittlicher Qualität. Im Ganzen also überteuert und nicht gut. Danach waren wir im Peppers, welches mit leckeren Cocktails und besseren Essen in halber Preislage überzeugte. Nur ich wusste halt wieder mal nicht, daß es dort auch Futter gibt.

Montag Abend erfuhr ich dann schließlich noch, daß ich der am wenigsten gut bezahlte Entwickler der Company bin. Das ahnte ich zwar, aber jetzt weiß ichs. Gehaltsbesprechung, ich komme. (Nächsten Dienstag ist zumindest mal Zielvereinbarung, 1. Gelegenheit).