Idiot der Woche

Jun 26, 2006 18:18 · 543 words · 3 minute read lustig menschen

Manchmal fragt man sich doch einfach - Warum?!?

Diesmal bei einem besonderen menschlichen Wesen. Nennen wir ihn mal “Mr. Kombi”.

Es gibt da diese Straße. Auf der einen Seite parken meist Autos. Nur ist die Straße nicht breit genug, daß man noch aneinander vorbeikommt, wenn man nur die Fahrbahn nutzen möchte. Die meisten Menschen fahren dann in eine Lücke und / oder warten, bis der andere vorbei ist. Andere fahren dann auf der anderen Seite mal kurz auf den - in 99,9% aller Fälle - leeren Bürgersteig.

Aber wie gesagt - nicht so Mr. Kombi.

Ich fuhr also auf der Seite der parkenden Autos, und schlängelte mich so durch. So wie der vor mir. Dann kam Mr. Kombi. OK, ich war nicht ganz super-höflich und fuhr trotz enger Fahrbahn einfach weiter, aber hätte er 2 Sekunden länger gewartet, oder wäre etwas ausgewichen (neben ihm war eine Lücke, als ich losfuhr), dann wäre das alles einfach.

Nicht aber so. Ich fuhr, er fuhr, und plötzlich standen unsere Kotflügel aneinander.

Stur wie ich bin dachte ich mir “der fährt gleich mal kurz auf den Bürgersteig” - die meisten Menschen tun das, wenn auch viele nach ausgiebigem fluchen. Nicht aber so Mr. Kombi.

Er stand. Und fing plötzlich an, mit mir zu reden. Was lustig war, da meine Scheiben oben, die Klima auf 2, und die Musik auf “laut” stand. Aber er redete. Nach einigen Sekunden gestikulierte ich unmisverständlich, er möge doch bitte mal sein Auto 10 cm nach rechts bewegen. Er redete weiter. Das Spielchen wiederholte sich so ca. 15 mal. Zurückzufahren war mir selbst irgendwie zu blöd (ich erwähnte, daß ich stur bin? :)), außerdem waren wir faktisch schon beinahe aneinander vorbei - es fehlten 15 cm, und ca. 1,50m vor mir war eine Lücke, es war also eigentlich ausreichend Platz.

Irgendwann fuhr er dann irgendwie rückwärts, drehte irgendwie ein, und stand halt ein bisserl anders. Und fuhr sofort wieder ein bißchen vor. Ich dachte schon “Prima, das passt”, aber nein - durch das Vorfahren passten jetzt die Rückspiegel nicht. Und nur diese.

Langsam wurde es lustig. Die Schlange hinter ihm bestand inzwischen aus ca. 6 Autos. (Da ist nicht so viel viel Verkehr). Ich machte meine kleine Geste (das “bitte fahr mal rüber” Zeichen), er redete fleißig weiter mit mir. Auch das wiederholte sich.

Vergangene Zeit: Ca. 3 Minuten.

OK. Es wurde anstrengend. Ich ließ das Fenster runter, und meinte “Könnten Sie bitte mal ihr Auto 10 cm nach rechts bewegen - oder sind Sie zu blöd?!!?“. Er redete weiter irgendwas, was allerdings unterging von dem belehrenden Gekeife der Dame auf dem Rücksitz. Ich verstand nur “sind Sie verpflichtet”, ca. 6 mal in 15 Sekunden.

Das war mir zu blöd und ich machte das Fenster wieder hoch.

Vergangene Zeit: Ca. 5 Minuten.

Inzwischen allerdings war die Schlange hinter ihm auf ca. 10 Autos angewachsen, und just in dem Moment kam ein junger Polo-Fahrer aus seinem Auto ausgestiegen und fing erst mal an, Mr. Kombi so richtig anzuranzen.  Ich sah zu. Daraufhin fuhr dieser tatsächlich - man glaubt es kaum - 2,5m zurück, mit am Bürgersteig schleifenden Reifen. Aber - bitte - nicht darauf.

Ich also konnte - endlich - meinen Rückspiegel an seinem vorbeibewegen, in die Lücke rein, um ihn herum, und weiterfahren.