Chili

Jan 25, 2006 19:52 · 212 words · 1 minute read das rockt leben

Auf dem Herd köchelt die Mutter aller Chilis - endlich mal richtig scharf, nicht so eine lasche Hackfleischsoße. Dafür könnten etwas mehr Kräuter drin sein … aber man kann nicht alles haben 🙂 . Neue Messer hab ich auch (Butlers), dafür nix zum schneiden.

Und weil das Einkaufen mit dem Fahrrad heute so geil war (gegen meine Winter-Motorradhandschuhe kann halt die Kälte hier nicht anstinken …) hab ich mir auch gleich mal 50g grünen Tee für - festhalten - 7€ sonstwas gekauft. Wenn ich nicht mindestens einen Orgasmus pro Tasse bekomme, dann weiß ich auch nicht.

Überhaupt, einkaufen: Mit Fahrrad ist das hier eine Sache von Minuten. Ich war im Butlers, im Kaufhof, beim Bäcker, beim Gemüsehändler, Metzger, in weniger als einer Stunde. Von Haustür zu Haustür wohlgemerkt, und das war noch lange, weil ich mir echt viel Zeit beim Gemüsehändler ließ. (Der mich übrigens ein wenig verarschte, als ich nicht wusste, was Knollensellerie ist … aber sonst ist der echt geil).

Dort hab ich auch gleich mal ein paar chinesische Äpfel mitgenommen - sehen sehr komisch aus, und waren einzeln in Schaumstoff eingepackt. Die sind entweder super-giftig (gespritzt und so), oder richtig geil. Ach … egal.

Ach, ja … und der Ikea-Dosenöffner ist Scheissdreck. Der macht die Dosen einfach nicht auf.