Harry Potter und der Feuerkelch

Dec 5, 2005 18:28 · 81 words · 1 minute read film

157 Minuten, anderthalb Eiskonfekt, eine kleine Portion salzige Popcorn, 1,5 Liter Vittel und vier Lakritzschnecken später kam ich zu folgendem Urteil: Stinklangweilig.

Gut, teuer, aber langweilig. Nette special effects. Aber der Film rockt einfach nicht. Die drei Dinge, die mir nach dem Film im Kopf herumschwirrten, waren:

  1. Was lernen diese Wichte in vier Jahren Magierschule eigentlich? Harry zumindest kann ja mal gar nix.
  2. Sind die Bücher auch so … langweilig und oberflächlich, oder ging das bei der Buch2Film-Konversion verloren?
  3. gähn …