Bewerbungen & Große Unternehmen ...

Sep 18, 2005 18:58 · 190 words · 1 minute read arbeit das nervt digital

Da gibts doch dieses Unternehmen, mit ca. 34.000 Mitarbeitern, bei dem ich mich gerade bewerbe, die doch tatsächlich empfehlen, während der Bewerbung die Sicherheitsstufe des Internet Explorers (einer der untestützten Browser, FireFox ist nicht dabei übrigens, dafür Netscape) auf niedrig zu stellen.

Da ich mit FireFox mit dem ein- oder anderen komplexen Anwendungsfehler konfrontiert wurde, und daher meine Bewerbung nicht abschicken konnte, dachte ich mir, naja, nimmst’ halt mal den IE.

Leider lässt der IE es gar nicht erst zu, die Sicherheitsstufe “Internet” auf niedrig zu setzen. Es kommt eine für Idioten konzipierte Message Box, die mir sagt, das geht nicht. Wenn MS doch aber so idioten- … äh, benutzerfreundlich ist, warum machen sie dann dieses unnutzbare Internet-Optionen-Menü? Naja. Die Beschreibung, wie man den IE dazu bringt, irgendwie alle Cookies zu akzeptieren, stimmte so jedenfalls auch nicht mehr.

Nachdem ich also in diesem Chaos von Internet Optionen alles (irgendwie / hoffentlich) richtig einstellte, musste ich bemerken, dass der IE - aus welchem Grund auch immer - ca. 5-15 mal langsamer ist, als Firefox. Jetzt versuche ich es nochmal - so ca. zum 15ten mal - und hoffe auf das Beste.