Ey!

Sep 4, 2005 17:14 · 103 words · 1 minute read leben lustig menschen

Schönes Wetter, Fahhrad, rote Ampel, keine Sau zu sehen, auf beiden Seiten (Heidelberger Str. über Hügelstr. drüber). Also ließ ich mich gemütlich mit meiner Restfahrt über die Ampel rollen.

Der einzig - von rechts - querkommende Verkehrsteilnehmer war ein anderer Fahrradfahrer, welcher mir aber nicht ansatzweise in die Quere kam.

Als dieser mich aber gerade passierte, ca. 3 m vor mir, guckt mich dieser mittelalte Halbsenior doch böse an und sagt direkt mal: “EY!”

Dann fuhr er weiter, immer noch böse schauend, etwas wackelig, da er den Lenker gerade so mit der rechten Hand hielt, während er in der Linken seinen Kaffee balancierte.