Chick Corea & Bobby McFerrin

Jul 20, 2005 21:49 · 167 words · 1 minute read ereignisse kultur musik

Wer kennt noch Don’t worry, be happy aus den … frühen, frühen 90ern? Von - genau - Bobby McFerrin? Wusstet ihr, dass dieser liebe Bobby Dirigent der Wiener Philharmonie, New Yorker Philharmonie, des London Symphony Orchestra, der Chicaogo Symphony und noch einiger anderer mehr war? Und dass er noch Sänger, Solokünstler & Scientologe ist?

Ich auch nicht.

Bis ich einen kleinen TV Bericht über ihn sah. Ihn, und einen Musiker namens Chick Corea, von dem ich auch noch nie etwas gehört hatte.Und dann, einige Tage später, sah ich in München ein Plakat: Bobby McFerrin & Chick Corea: Improvisations. Tickets Out Now. - und ich dachte: “Ups …”

Also kaufte ich Tickets, und ging hin. Alte Oper, Frankfurt. Montag Abend. Acht Uhr. (Ich kam sogar 10 Minuten zu spät, weil ich nicht aufs Ticket schaute und an die Festhalle dachte - nur da war irgendwie nix an dem Abend :))

Aber um es kurz zu machen: Man wird selten Teil von etwas Großartigem. Montag Abend war ich es.